17. Juni 2014

Krella: "Ford Service Premium Partner 2014"

 Über eine ganz besondere Auszeichnung konnte sich am vergangenen Dienstag das Ford Autohaus Krella freuen. Eckhardt Krella und Boris-Alexander Krella von der Geschäftsleitung nahmen aus den Händen von Nils Kapischka, Repräsentant Ford-Werke GmbH, die Zertifizierungsurkunde "Ford Service Premium Betrieb 2014“ entgegen. Die Ford Werke in Köln honorieren damit zum wiederholten Male die ausgezeichnete Arbeit, die das Krella-Team auch im vergangenen Jahr abgeliefert hat. Wir sind stolz darauf!

22. April 2014

"Erstklassige-Gebrauchtwagen-Auslieferungsqualität"

Die Auszeichnung des Autohauses Krella ist für Jens Fahland inzwischen zu einer guten Tradition geworden: heute überreichte er - wie auch in den voran-gegangenen Jahren - die Auszeichnung der Ford Werke und der CarGarantie für „Erstklassige Gebraucht-wagen-Auslieferungs-Qualität“ in Silber an das Team vom Autohaus Krella. Gleichermaßen stolz und erfreut zeigte sich Hans-Jürgen Metzing, der als Verkaufsleiter auch verantwortlich für die Abteilung Gebrauchtwagen ist und die Urkunde für das Autohaus Krella entgegennahm.

29. Januar 2014

TÜV Rheinland: Krella ist ausgezeichnete Werkstatt

Das Autohaus Krella ist vom TÜV in einem verdeckten Werkstatttest im Dezember 2013 getestet worden. Hierzu stellte die Prüforganisation ein Fahrzeug im Autohaus Krella vor, das zuvor vom TÜV mit verschiedenen Fehlern versehen worden ist. Das Service-Team von Krella hat alle versteckten Fehler gefunden und sich somit zu Recht die Bestnote "SEHR GUT" vom TÜV abgeholt.

Wir sind sehr stolz auf diese tolle Leistung und die Auszeichnung - nicht zuletzt weil es uns zeigt, dass sich die kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter und der professionelle Umgang mit jedem einzelnen Fahrzeug in unserer Werkstatt in solchen Ergebnissen niederschlägt. Unser Team ist immer hellwach und versucht auch die Augen für Fehler offen zu halten, die dem Kunden selbst vielleicht noch gar nicht aufgefallen sind.

28. Januar 2014

Großer Mann, kleines Auto: Eddy Seward (2,05m) fährt KA

Sichtlich erfreut nahm die #32 der Otto-Baskets, Eddy Seward, seinen neuen Ford KA aus den Händen von Boris und Eckhardt Krella entgegen. Im Rahmen der neuen Partnerschaft stellt das Autohaus Krella den Baskets diesen Ford KA kostenfrei zur Verfügung, damit es Eddy Seward auch immer pünktlich zum Training und Spiel schafft. Ebenfalls erfreut über die neue Partnerschaft sind die Verantwortlichen des Vereins: Präsident Kristian Tolk, Jörg Fürstenau & Coach Dimitris Polychroniadis (h.v.l.n.r.).

16. Januar 2014

Otto-Baskets und Krella beschließen Partnerschaft

 Neues Jahr, neue Sportart. Während sich das Autohaus Krella bislang traditionell im Fußball und Handball engagiert hat, ist man nun eine Partnerschaft mit den Magdeburger Otto-Baskets eingegangen. 

Krella wird im Rahmen der Partnerschaft den 2,05 m großen Spieler Eddy Seward mit einem Auto mobil halten. Auf Gute Partnerschaft!

 

 

13. Januar 2014

Einer zahlt, einer nicht!

 Wir machen Ihr Fahrzeug winterfit. Lassen Sie jetzt einen Wintercheck an Ihrem Fahrzeug für 15,- € durchführen. Den zweiten Wintercheck an einem anderen Fahrzeug erledigen wir für Sie kostenlos. Wir verlängern diese Aktion bis 31.01.2014.
Ihr Fahrzeug prüfen wird anhand einer Prüfliste. Und eine kurze Probefahrt macht unser Meister auch noch. Einer zahlt, einer nicht.

12. Januar 2014

"Alte Herren" vom SV Blau-Weiss Elbe Glindenberg im neuen Dress

 Einen neuen Satz Trikots sponsorte das Autohaus Krella für die Alt-Herren des SV Blau-Weiss Elbe Glindenberg. Besondere Verbindung zwischen der Mannschaft und  dem Autohaus ist Peter Heinemann, der im Verein, das Mittelfeld gestaltet und bei Krella für die Karosserie zuständig ist.

Am Wochenende wurde das Team in letzter Minute noch vom ersten Platz verdrängt und souverän zweiter beim Hallenturnier. Wir gratulieren natürlich auch herzlich zu Platz 2 und zur Torschützenkanone.

19. Dezember 2013

Krella spendet für das Elternhaus am Universitätsklinikum Magdeburg

 Über einen Scheck in Höhe von 750,- EUR freute sich Prof. Dr. Uwe Mittler, der als Stiftungsvorstand der "Stiftung Elternhaus" den Scheck von Boris Krella und Eckhardt Krella stellvertretend für Kinder und Eltern entgegennahm.

"Das größte Geschenk für die kranken Kinder hier ist es, wenn ihre Eltern bei ihnen sein können", so Prof. Dr. Mittler. Und das Krella-Team freut sich, wenn es auf diese Weise den Kindern in der Uniklinik helfen kann.